Auf dem Wild Atlantic Way

7. September 2015
Eine Traumroute mit dem Auto: The Wild Atlantic Way. Foto: ©Failte Irland

Eine Traumroute mit dem Auto: The Wild Atlantic Way. Foto: ©Failte Irland

Kurzentschlossenen bietet der Hamburger Reiseveranstalter Schnieder Reisen für diesen Herbst individuelle Autorundreisen über die Grüne Insel an. Viele der Autoreisen folgen der Küstenroute „Wild Atlantic Way“ und präsentieren dabei spektakuläre Landschaften, die gerade im Herbst von ganz besonderer Atmosphäre sind. Zudem profitieren Urlauber in der Nebensaison von günstigen Flug- Unterkunfts- und Mietwagenpreisen, sodass eine 10-tägige Autorundreise bereits ab 969 Euro inklusive Flug, Unterkunft und Mietwagen buchbar ist.
Der „Wild Atlantic Way“ ist mit etwa 2.600 Kilometern eine der längsten Küstenstraßen überhaupt. Er ist geprägt von einer schroffen Küstenlinie, Klippen, kleinen Fischerdörfern und frühchristlichen Monumenten. Erst 2014 wurde die Küstenroute offiziell eröffnet und entsprechend beschildert. Die wilde Küste Irlands ist gerade im Herbst von besonderem Reiz.

Für den Herbst bietet der Nordeuropa-Spezialist Schnieder Reisen einige Autorundreisen entlang des „Wild Atlantic Way“ an. Die Touren widmen sich als 10-tägige Reisevarianten entweder der Nord- oder der Südetappe (jeweils ab 969 Euro), es gibt aber auch eine 15-tägige Reisevariante, die dem „Wild Atlantic Way“ komplett von Kinsale im Süden bis Malin Head im Norden folgt (ab 1279 Euro). Bei allen drei Touren sind der Flug, der Mietwagen und die Unterkünfte im Preis enthalten.

Und im Oldtimer noch traumhafter. Foto: © Retroventures

Und im Oldtimer noch traumhafter. Foto: © Retroventures

Gerade im Sonderangebot bei Schnieder Reisen ist eine Oldtimer-Tour, bei der in Schlosshotels oder historischen Farmhouses genächtigt wird. Bei der stilvollen Autorundreise „Leben wie ein Lord“ können die Urlauber die Authentizität der besonderen Unterkünfte genießen. Erwähnenswert sind die Fahrzeuge: In einem MGB Roadster von 1970 geht es durch die wildromantische Landschaft von Connemara oder entlang der Dingle-Halbinsel und damit ebenfalls in Teilen entlang des „Wild Atlantic Way“. Es können aber auch ein Ford Zodiac von 1960, ein 1973er Triumph TR6, ein 1970er Jaguar E-Type oder ein DeLorean DMC-12 von 1981 bereitgestellt werden. Die 8-tägige Reise kostet ab 1359 Euro inklusive Flug, Unterkunft in Farmhouses (Bed&Breakfast) und die Wagenmiete für den MGB Roadster. Die anderen Fahrzeuge sind gegen Aufpreis buchbar. Bei Unterkunft in Schlosshotels beträgt der Reisepreis ab 1729 Euro.

Die Autorundreisen von Schnieder Reisen werden in einem eigenen Irland-Katalog präsentiert.

Nähere Informationen bei:
Schnieder Reisen – Cara Tours GmbH
Hellbrookkamp 29
040 – 3802060
www.schnieder-reisen.de

 

Comments are closed.