Pralle Fiji Informationen auf 36 Seiten © BoTG

Die Best of Travel Group (BoTG) hat ihren Fiji-Katalog 2017/18 herausgebracht. 36 Seiten stark ist das Programm der Reiseveranstalter-Kooperation für den Inselstaat im Südpazifik. Gleichzeitig ist es der einzige deutschsprachige Katalog, der nur Reiseangebote für Fiji beinhaltet. Neben einer Neuauflage der beliebten, zweiwöchigen Individualreise „Fiji Dreams“ enthält das Produktportfolio Angebote für Kreuzfahrten durch die vielfältige Inselwelt Fijis, eine große Auswahl an Inselunterkünften sowie eine neue Aktivreise zu den entlegenen Yasawa-Inseln. Verschiedene Verlängerungsprogramme der BoTG bieten auch Australien- und Neuseeland-Reisenden die Gelegenheit, die Kultur und Landschaft der Fijis zu erleben.

Sportlich durch die Südsee: 9-tägige Aktivreise zu den Yasawa-Inseln
Aktiv und abwechslungsreich lässt sich die vulkanische Inselgruppe der Yasawas auf einer neuen Aktivreise erleben. Für neun Tage geht es ab/bis Port Denarau zu der beeindruckenden Inselwelt mit ihren weißen Sandstränden, dem blauen Meer und der faszinierenden Unterwasserwelt. Im Reisepreis ab 1.014 Euro pro Person bei Doppelbelegung sind Aktivitäten wie Schnorcheln, Schwimmen mit Mantarochen sowie ein Bootsausflug zur Bounty Island bereits enthalten.

14-tägige Individualreise „Fiji Dreams“
Die neuaufgelegte „Fiji Dreams“-Reise ab/bis Deutschland startet für die Reisenden zunächst mit einer viertägigen Kreuzfahrt durch die Inselwelt der Mamanucas und Yasawas. An Bord der MV Fiji Princess geht es zu fijianischen Inseldörfern, um die freundliche und offene Kultur der Bewohner kennenzulernen. Wassersportler können die farbenfrohe Unterwasserwelt der Region erkunden. Zurück an Land warten auf der Hauptinsel Viti Levu zwei Resort-Übernachtungen inmitten eines tropischen Regenwaldes, bevor der abschließende 5-tägige Aufenthalt auf Nanuya Island unberührte Strände und glasklare Lagunen bietet. Die 14-tägige Reise mit Flügen ab/bis Deutschland gibt es bei Doppelbelegung ab 3.509 Euro pro Person.

BoTG mit neuen Insel-Resorts
Einige neue Inselunterkünfte im Südsee-Staat runden das neue Fiji-Produktportfolio der BoTG ab. Eine Top-Adresse für Tauchprofis ist das Dolphin Bay Divers Retreat auf Vanua Levu. Die Unterkunft bietet tägliche Ausflüge zu den nur wenige Minuten entfernten Tauchplätzen. Das Qamea Beach Resort & Spa ist die einzige Unterkunft auf der gleichnamigen Insel. Mit seinem weitläufigen Strand und dem exklusiven Wellness-Bereich garantiert das Luxus-Resort einen entspannten Aufenthalt. Ebenfalls neu im Fiji-Katalog ist das Matava Resort auf Kadavu Island. Die unberührte Insel im Süden von Fiji besticht durch grünen Regenwald und eine beeindruckende Unterwasserwelt. Das Great Astrolabe Reef liegt in unmittelbarer Nähe zum Resort und gilt als eines der besten Tauchreviere der Welt.

Neue Flugverbindungen nach Fiji
Die Fiji Inseln sind ab Deutschland mit nur einem Zwischenstopp in Asien erreichbar. Mit Korean Air geht es über Seoul in den Südpazifik. Ab Hong Kong und jetzt auch ab Singapur gelangt man mit Fiji Airways zum Inselparadies.

Weitere Informationen und Buchungen in jedem BoTG-Reisebüro. Der kostenlose Fiji-Katalog ist in den Büros der BoTG erhältlich und kann telefonisch unter 0 28 31 / 133 210 bestellt werden. Alle Kataloge der BoTG findet man auch im Internet als Blättervariante oder Download unter www.botg.de/kataloge. Direkt-Link zum Fiji-Katalog: www.botg.de/kataloge/neuseelandsuedsee/fiji.html.

weitere Meldungen

Comments are closed.