Auftakt der Partnerschaft zwischen Marriott und Universal wird ein Auftritt von Jessie J. im St. Pancras Renaissance London Hotels ein. Foto: Marriott Hotel

Auftakt der Partnerschaft zwischen Marriott und Universal wird ein Auftritt von Jessie J. im St. Pancras Renaissance London Hotel ein. Foto: Marriott Hotel

Marriott International und Universal Music Group, weltweiter Marktführer in der Musikindustrie, geben eine bislang einzigartige Marketing-Partnerschaft bekannt. Die Zusammenarbeit beinhaltet unter anderem eine Reihe exklusiver Konzerte bekannter und aufstrebender Künstler, eine Serie von Videos, Social Content, Musik-Downloads sowie spezielle Ticketangebote. Die Partnerschaft verbindet 19 zur Dachmarke Marriott International gehörende Marken, darunter The Ritz-Carlton, EDITION, JW Marriott, Renaissance und Marriott Hotels, mit illustren UMG-Labels wie Capitol Music Group, Def Jam Recordings, Interscope Geffen A&M, Island Records, Republic Records und UMG Nashvile.

Mit einzigartigen „WithTheBand-Erfahrungen“ möchten Marriott und UMG künftig eine neue Generation von Reisenden und Musikfans ansprechen. Der Startschuss fällt noch in diesem Sommer mit einer Reihe erlesener Live-Konzerte, die in ausgewählten Marriott-Häusern stattfinden. Den Auftakt bildet Popsensation Jessie J, die am 30. Juni 2015 im St. Pancras Renaissance London Hotel auftreten wird.
„Unsere Partnerschaft mit UMG zeigt einen neuen Weg, mit dem wir künftig auch eine junge Generation von Reisenden ansprechen möchten“, so Karin Timpone, Global Marketing Officer Marriott International. „Wir möchten Reisende aus aller Welt durch die universal verständliche Sprache der Musik zusammenbringen und so einzigartige Erlebnisse schaffen. Bestehende sowie neue Mitglieder unseres Kundenprogramms Marriott Rewards erhalten durch die Kooperation weitere Vorteile.“
„Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit Marriott International, da unsere Unternehmen die Überzeugung teilen, progressive und langfristige Partnerschaften aufzubauen. Diese Zusammenarbeit bietet für uns die Möglichkeit, eine integrierte Partnerschaft für unsere Künstler und ihre Fans zu entwickeln“, so Mike Tunnicliffe, Executive Vice President für Business Development and Partnerships bei UMG.
Die Aktivitäten sowie Social Content und Online-Videos werden passend auf die jeweilige Zielgruppe der unterschiedlichen Marken von Marriott abgestimmt. Marriott Rewards Mitglieder erhalten neben speziellen Ticketangeboten, exklusiven Downloads und Merchandiseartikeln die Möglichkeit, VIP-Karten für Konzerte zu gewinnen. Erstmalig haben Mitglieder auch die Chance, von UMG gesponserte Musikevents und After-Show-Partys wie beispielsweise die Grammy Awards, die Billboard Music Awards oder die MTV Video Music Awards zu besuchen.

Informationen über Marriott und Universal

Marriott International Inc. (NASDAQ: MAR) gehört zu den führenden Hotelgruppen weltweit und betreibt derzeit über 4.100 Hotelanlagen in 79 Ländern und Regionen. Im Finanzjahr 2014 verzeichnete das Unternehmen mit Hauptsitz in Bethesda, Maryland/USA Einnahmen in Höhe von knapp 14 Milliarden US-Dollar. Im Portfolio befinden sich 19 unterschiedlich positionierte Marken: The Ritz-Carlton®, BVlgari®, EDITION®, JW Marriott®, Autograph Collection® Hotels, Renaissance® Hotels, Marriott Hotels®, Delta Hotels and Resorts®, Marriott Executive Apartments®, Marriott Vacation Club®, Gaylord Hotels®, AC Hotels by Marriott®, Courtyard®, Residence Inn®, SpringHill Suites®, Fairfield Inn & Suites®, TownePlace Suites®, Protea Hotels® and Moxy Hotels®. Marriott wurde wiederholt als Top-Arbeitgeber und für seine Geschäftsethik ausgezeichnet. Das Unternehmen betreibt zudem mit Marriott Rewards® und mit The Ritz-Carlton Rewards® ein preisgekröntes Kundenbindungsprogramm mit insgesamt mehr als 50 Millionen Mitgliedern.

Universal Music Group

Universal Music Group gehört zu den führenden Musikunternehmen mit eigenen Vertrieben in 60 Ländern. Zum Unternehmen gehört auch die Universal Music Publishing Group, einer der weltweit führenden Musikverlage, sowie die Musiklabels A&M Records, Angel, Astralwerks, Blue Note Records, Capitol Christian Music Group, Capitol Records, Capitol Records Nashville, Caroline, Decca, Def Jam Recordings, Deutsche Grammophon, Disa, Emarcy, EMI Records Nashville, Fonovisa, Geffen Records, Harvest, Interscope Records, Island Records, Machete Music, Manhattan, MCA Nashville, Mercury Nashville, Mercury Records, Motown Records, Polydor Records, Republic Records, Universal Music Latino, Verve Music Group, Virgin Records, Virgin EMI Records und viele weitere Plattenlabels. Universal Music Group ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von Vivendi.

 

weitere Meldungen

Comments are closed.