Voll im Trend: Führerscheinfreier Urlaub auf dem Hausboot. Foto: Novasol

Voll im Trend: Führerscheinfreier Urlaub auf dem Hausboot. Foto: Novasol

Der Ferienhausanbieter Nivasol hat sein Portfolio für 2014 um ein Überraschungsangebot erweitert: Hausboote der Extraklasse. Die edlen Design-Schiffe sind allesamt brandneu, kommen frisch aus der Werft und liegen in Berlin-Köpenick – ideal für Spritztouren über die Brandenburger Seenplatte oder für Mini-Kreuzfahrten durchs Regierungsviertel. Mit der Hausboot-Romantik von früher haben die schwimmenden Villen kaum noch etwas gemein: edle Hölzer, Chrom bzw. Stahl-Elemente und raumhohe Fensterfronten prägen den Wohnstil; bis zu 60 Quadratmeter Wohnfläche, ein Sonnendeck sowie großzügige Dachterrassen machen das Urlaubsgefühl perfekt; die High-End-Modelle vom Typ „Vagabund“ verfügen sogar über eine eigene Sauna. Und auch preislich ist der Urlaub auf dem Wasser interessant: Bereits ab 670 Euro ist der Fahrspaß für ein führerscheinfreies Hausboot (vier Personen/Woche) buchbar.

Technisch sind die schwimmenden Ferienhäuser mit allem ausgestattet, was der Freizeitkapitän erträumt: Bad mit Dusche und komplett ausgestattete Einbauküche, Gas- und Elektroheizung, Flatscreen-TV und DVD-Player, LED-Außenbeleuchtung, Rückfahrkamera und Tiefenmesser. Die schwimmenden Privathotels lassen sich ohne Führerschein oder spezielle Kenntnisse von jedem Laien steuern. Bei so viel intelligenter Technik kann sich der Mensch ganz auf seine Bedürfnisse als Urlauber konzentrieren: Man lässt sich von Gänsegeschnatter oder Froschgesang wecken, springt nach dem Frühstück auf dem Sonnendeck in seinen 360-Grad-Rundum-Privatpool, angelt zum Mittagessen Plötze oder genießt den Luxus von grenzenloser Freiheit auf den Wellen. Sie tragen einen nach Norden bis nach Rheinsberg oder zur Müritz-Seenplatte, Richtung Westen über den Wannsee bis nach Potsdam und im Süden zum Scharmützelsee, dem größten Gewässer Brandenburgs mit seinen schmucken Yachthäfen. Unterwegs macht man Halt, wo sich die Natur von ihren schönsten Seiten zeigt – zu Landgängen, Radtouren oder zur Einkehr in Landgasthöfen und Hafencafés.

Die neue Generation von Premium-Hausbooten ist in drei Ausführungen erhältlich: mit 16, 21 oder 38 Quadratmetern Wohnfläche (jeweils plus Sonnendeck und Dachterrasse) für zwei bis sechs Personen. Buchbar sind die schwimmenden Villen wochenweise ab 600 bzw. 800 Euro, Vollkasko und Haftpflichtversicherung inklusive; auf dem Luxus-Modell „Vagabund“ dürfen Sie sich ab 1080 Euro pro Woche Kapitän nennen; hierfür ist allerdings der Bootsführerschein für Binnengewässer erforderlich.

Eine weitere Hausboot-Flotte liegt am Havelsee bei Kützow vor Anker. Hier bietet NOVASOL ebenfalls führerscheinfreie Wasser-Bungalows mit bis zu 30 Quadratmetern Wohnfläche und zwei getrennten Schlafzimmern an. Sie sind barrierefrei, verfügen über Küche, Bad, Terrasse mit Gartenmöbeln und sogar einen eigenen Kamin. Bis zu sechs Personen finden hier bequem Platz. Das Revier für Wasser-Exkursionen reicht von der Elbmündung bis zum Wannsee. Ab 1.020 Euro pro Woche sind die schwimmenden Erlebnis-Plattformen zu buchen; die Junior-Modelle mit einem Schlafraum sind bereits ab 891 Euro im Angebot.

Online-Informationen hier.

Kataloge und Buchungen in jedem guten Reisebüro oder bei:

NOVASOL Deutschland
Tel. 040-23 88 59 82
Fax 040-23 88 59 24
E-Mail: novasol@novasol.de
Internet: www.novasol.de
Facebook: www.facebook.com/NOVASOL.de

Schweiz
Tel. +41-(0)44-8386880
Fax +41-(0)44-8386881
E-Mail: novasol@novasol.ch
Internet: www.novasol.ch

Österreich
Tel. +43-(0)512-344 470
Fax +43-(0)512-344 490
E-Mail: novasol@novasol.at
Internet: www.novasol.at

weitere Meldungen

Comments are closed.