Auf Porto Santo kommen Familien auf Ihre Kosten. Foto: Olimar

Auf Porto Santo kommen Familien auf Ihre Kosten. Foto: Olimar

Warum in die Ferne schweifen, wenn das Urlaubsparadies so nahe liegt? In Südeuropa liegen einige der besten Reiseziele für Familien. Welche diese sind und wie viel Frühbucher jetzt noch sparen können, erklärt der Reisespezialist OLIMAR.

Algarve: Lange Sonnenstunden und traumhafte Strände
Die Algarve, Portugals südliche Küste, ist für viele Besucher das Ziel für einen unbeschwerten Strand- und Badeurlaub. Kein Wunder: Selbst im Hochsommer, wenn das Thermometer schon mal 30 Grad anzeigt, lässt eine frische Brise vom Atlantik die Temperaturen milde erscheinen. Die vielen Buchten und Strände mit ihrem feinen goldgelben Sand und dem glasklaren türkisfarbenen Wasser laden dazu ein, die Seele baumeln zu lassen. Gegen Abend taucht die Sonne die Felsen ein warmes Rot, für das die Algarve weltweit berühmt ist.
Langweilig wird es an der Algarve nie: Wassersportanbieter, Freizeitparks und die vielen hübschen Hafenorte haben im Sommer Hochsaison. Bei rund 200 Kilometern Küste bleibt dennoch Platz für einen entspannten und individuellen Urlaub mit der Familie.
Mit OLIMAR fliegen die Gäste direkt nach Faro und können aus einem breiten Angebot an besonderen Unterkünften wählen, wie zum Beispiel die Quinta do Paraíso oberhalb des Ortszentrums von Carvoeiro. Eingebettet in ein großes parkähnliches Gelände bietet die Ferienanlage alles, was sich Familien mit Kindern wünschen, z. B. einen Kinderclub (4-12 Jahre) und ein Programm für Teenager. Familien können in verschiedenen Appartements und Reihenhäusern sowie teils frei stehenden Villen mit oder ohne Pool übernachten. Im Juli für 79 Euro/Nacht im Appartement (2 Erw., bis 2 Kinder) inkl. Frühstück. 10 % Frühbucherermäßigung bis 30.04.15. Dieses und weitere Angebote online unter www.olimar.de/Portugal/Algarve.

Porto Santo: Inselurlaub fernab des Massentourismus
Klares, türkisblaues Wasser, einen langen Sandstrand und viel Erholung verspricht auch Porto Santo. Madeiras Nachbarinsel ist die Neuentdeckung für Familien. Neben Sandbuddeln und Burgen bauen können sich die Kinder hier auf Paddle-Surfen und Delfine freuen und auf eine Exkursion zum Schnorcheln fahren. Die lokalen Anbieter halten für Kinder, aber auch für Erwachsene viele Programme bereit. Wer lieber zu Land aktiv ist, kann sich auf Porto Santos einzigen Reiterhof zu einem geführten Ausritt anmelden. Oder sich auf ein Leihrad schwingen und die Insel auf eigene Faust erkunden. Touren zu Rad oder auch zu Fuß sind hier nicht allzu anstrengend, da die Insel – abgesehen von ein paar Hügeln wie den Pico do Facho mit seinen 517 Höhenmetern – eher flach ist. Die meisten Hotels liegen direkt am Sandstrand. Besonders für Familien empfiehlt sich das Vila Baleira Hotel Resort & Thalasso Spa. Hier übernachten Eltern mit zwei Kindern in einem Appartement und auch die Standardzimmer lassen sich erweitern. Familienpreis 607 Euro pro Woche im Apparte-ment inkl. Frühstück. Reisezeit: Juli bis August 2015. 15 % Rabatt bei Buchung bis zum 30.04..
Von Mai bis Oktober 2015 bietet OLIMAR – als erster deutscher Reiseanbieter – einen Nonstop-Flug auf die Insel an. Rund vier Stunden dauert der Flug ab/bis Düsseldorf. Von anderen Abflughäfen erreicht man Porto Santo nach einer Zwischenlandung in Funchal (Madeira) mit dem Fährschiff (Dauer ca. 2,5 Stunden). Kombinationsreisen bspw. mit vier Tagen auf Porto Santo und drei Tagen in Funchal auf Madeira sind über OLIMAR flexibel als Bausteinreise buchbar. Mehr Informationen unter www.olimar.de/Portugal/Porto-Santo.

Ab nach Spanien: Andalusischer Küstenzauber und traditionsreiches Hinterland
Spanien ist auch 2015 eine empfehlende Adresse für Familien. Denn auf Familiensinn legen die Spanier besonders viel Wert. So finden Eltern mit ihren Kindern sowohl in den großen Städten als auch in den kleinen ländlichen Ortschaften Spaniens ein abwechslungsreiches Freizeitangebot. Der Südeuropaspezialist OLIMAR empfiehlt Familien vor allem Andalusien. An der Costa de la Luz, der „Küste des Lichts“ finden Urlauber kilometerlange Atlantik-Strände mit feinem Sand, breiten Dünen und duftenden Pinienwäldern. Hinzu kommt ein faszinierendes Hinderland mit spannenden Naturparks, urigen weißen Dörfern und aufregenden Städten wie Sevilla oder Jerez de la Frontera.
Dank stimmungsvoller Altstadt gilt Conil, ein gemütliches Küstenstädtchen mit maurischen Würfelhäusern und engen Gassen, als der reizvollste Urlaubsort an der Costa de la Luz. OLIMAR bietet hier das Vier-Sterne-Hotel Fuerte Costa Luz Spa an, es thront über der kilomterlangen Playa La Fontanilla, nur zehn Gehminuten vom Ortszentrum entfernt. Das erweiterte Angebot mit Spa, Miniclub und einer Tauchschule wissen viele Urlauber zu schätzen. Im Familienzimmer 1176 Euro pro Woche inkl. Frühstück. Reisezeit Juli. Flüge nach Faro oder Jerez sind günstig zubuchbar.

Neu bei OLIMAR: Naturwunder am Mittelmeer und Atlantik – Aktivreise für die Familie
Spektakuläre Höhlen und Schluchten, urzeitliche Wälder, Berberaffen, Geier und Delfine: An der Meerenge von Gibraltar wartet die Natur mit überwältigenden Kontrasten auf. Die neue achttägige Aktivreise mit Wandern und Fahrradfahren in der Bergwelt von Ronda und einer Delfinbeobachtungstour in der Meerenge von Gibraltar eignet sich besonders für Eltern mit Kindern im Teenager-Alter. Schon ab 346 Euro pro Person im Doppelzimmer mit Frühstück.  Weitere Andalusien-Angebote im Internet unter www.olimar.de/Spanien/Andalusien.

Bella Italia: Toskana, Gardasee oder Sardinien mit Kindern
Die Auswahl an individuellen Ferien in Italien könnte kaum größer sein. Eine Empfehlung gibt der Reisespezialist OLIMAR. Die Toskana zeigt sich mit einer malerischen Landschaft und zahlreichen Kunststädten wie Pisa, Siena und Florenz. Dazu Badeparadiese an der Etrusker Küste: Hier befindet sich das erst im Juni 2014 nach ökologischem Konzept eröffnete Aluna Resort Paradù Tuscany. Das Vier-Sterne-Feriendorf mit seinen Holz-Chalets liegt bei Donoratico direkt an einem 800 Meter langen Traumstrand gelegen. Am Strand befinden sich ein Wassersport-Center sowie eine spezielle Zone für Kinder. In der Anlage bietet ein Miniclub Animation für verschiedene Altersgruppen. Im Chalet Montecristo für 1150 Euro pro Woche (2 Erw., 1 Kind), ohne Verpflegung. Reisezeit Juli. Frühbucherrabatt 15 % bei Buchung bis 28.02.15. Flüge bis Pisa günstig zubuchbar.
Wer mit seiner Familie entlang des Gardasees, einer der schönsten Seen Europas, radeln möchte, findet hier optimale Bedingungen für Aktivurlauber. Und wer mit Kind und Kegel anreist, fühlt sich ebenfalls wie im Paradies: Überall finden sich ideale Badestellen, in den umliegenden Burgen können Groß und Klein von der Ritterzeit träumen, und für zusätzliche Abwechslung sorgen – besonders rund um den Gardasee – die vielen Wasser- und Vergnügungsparks, allen voran das „Gardaland“ als größter Themenpark Italiens.
Auf einem Bergkamm gelegen können die Gäste des Madrigale Panoramic Resort Lake Garda weit über den See und die Stadt Garda blicken und im Appartement für Selbstversorger übernachten. Tipp: Gleich nebenan liegen der 18-Loch-Golfplatz und ein 9-Loch-Golfplatz für eine Partie auf dem Green. Familien-Appartement (2 Erw., 2 Kinder) im Sommer ab 1464 Euro pro Woche ohne Verpflegung.

Lieber doch auf eine italienische Insel? Dann ist Sardinien genau die Richtige.
Die zweitgrößte Mittelmeerinsel wartet mit einer faszinierenden Vielfalt an Naturschönheiten auf. Rund 1800 Kilometer Küste bieten traumhafte Bademöglichkeiten: von der mondänen Costa Smeralda bis hin zu versteckten Felsbuchten und Feinsandstränden, die auch für Familien wie geschaffen sind. OLIMAR empfiehlt das Sant´ Elmo Beach Hotel bei Costa Rei im Südosten der Insel. Die gepflegte Vier-Sterne-Anlage bietet geräumige Familienzimmer. und den Charme eines landestypischen Hotels. Im August für 375 Euro/Nacht im Familienzimmer (2 Erw., 2 Kinder), inklusive Halbpension. Frühbucherrabatt 20 % bei Mindestaufenthalt von sieben Tagen und Buchung bis 31.03.15.  Mehr Informationen zu den OLIMAR Italienangeboten unter www.olimar.de/Italien.

Istrien und die Kvarner Bucht: Kultur und Familienhotels an der Küste
Kroatien ist ein beliebtes Familienziel. Weniger bekannt ist der Norden mit Istrien und der Kvarner Bucht. Besonders Westküste Istriens eignet sich für Familien, die sich einen Badeurlaub wünschen und gleichzeitig an Kultur interessiert sind. So bezaubert beispielsweise das 2000 Jahre alte Porec mit alten Stadtpalästen und Pula, die größte Stadt, mit einem römischen Amphitheater. Bei Porec übernachten OLIMAR Gäste dieses Jahr erstmalig im Valamar Tamaris Villas. Die gepflegte Reihenhaus-Anlage liegt auf der Halbinsel Lantera und bietet Komfort für die ganze Familie. Eine Woche in der Villa ab 1458 Euro ohne Verpflegung. Frühbucherrabatt 15 % bei Buchung bis 28.02.15.
Die üppig von Pflanzen gesäumte Insel Losinji ist für ihr gesundheitsförderndes Klima bekannt. Hier empfiehlt sich das Hotel Vespera. Dieses großzügige 4-Sterne-Haus liegt rund 20 Gehminuten westlich des Ortszentrums in der „Sonnenbucht“ über einem der schönsten Inselstrände. Aufgrund der kindgerechten Einrichtungen und Angebote – darunter u. a. eine riesige Meerwasser-Poolanlage mit zwei Kinderbecken und zahlreichen Wasserattraktionen, Baby-, Mini- und Teenclubs (auch deutschsprachig), hochwertiges Kinderspielzeug und nicht zuletzt spezielle Kinderbuffets – kommen die jüngeren Gäste besonders auf Ihre Kosten. Das Haus zählt zum Verbund der „Kinderhotels Europa“. Familienzimmer im Juli und August für 1821 Euro pro Woche inkl. Halbpension. 10 % Frühbucherermäßigung bis zum 31.03.15.  Einen Überblick der Kroatienangebote für den Sommer verschafft die Seite www.olimar.de/Kroatien.

Die OLIMAR Portugalreisen sind in vielen Reisebüros in Deutschland, Luxemburg, Österreich und der Schweiz buchbar sowie direkt unter den Telefonnummern +49 221 20 590 490 und +41 44 928 20 30 sowie online unter www.olimar.com.

weitere Meldungen

Comments are closed.