Imposantes Château du Deffay. Foto: DER

Imposantes Château du Deffay. Foto: DER

Für Gäste, die im Urlaub mal so stilvoll wie einst Ludwig XVI. nächtigen möchten, bietet Dertour ausgewählte Schlösser und charmante Herrenhäuser in vielen Regionen Frankreichs an. Die „Chambres d’Hôtes en Château“ liegen meistens ruhig inmitten großer Parks mit altem Baumbestand oder in kleinen malerischen Dörfern. Die historisch eingerichteten Schlösser verfügen über einige wenige Gästezimmer, so dass die Gäste abseits des Hoteltrubels ihre Privatsphäre genießen und zur Ruhe kommen können. Die französischen Gastgeber sprechen meist Englisch, zum Teil auch Deutsch und geben gern Tipps für Ausflüge in die Umgebung.

Preisbeispiele:

Das persönlich geführte „Château des Colliers“ aus dem 12. Jahrhundert liegt in einem Park in Muides-sur-Loire am Ufer der Loire. Im Hauptsalon des charmanten Schlosses lässt sich die lange Geschichte des Hauses erahnen: Sieben Generationen von Ahnenportäts schmücken die Wände. Beim Frühstück auf der Terrasse genießen Gäste den traumhaften Blick über die Loire. 1 Übernachtung/DZ/Frühstück, ab 71 EUR pro Person.

Das stolze „Château du Deffay“ liegt rund 60 Kilometer westlich von Nantes und besteht aus einem 13 Hektar großem Anwesen mit eigenem See. Die Gäste des Hauses genießen den Blick über den nahegelegenen Naturpark La Brière. Die detailreiche Kombination antiker und moderner Bauelemente verleiht dem Schloss viel Charme. 2 Übernachtungen/DZ/Frühstück, ab 120 EUR pro Person.

Das Weingut „Château de Chassagne-Montrachet“ befindet sich inmitten der berühmten Burgunder Weinberge. Das Schloss besitzt wunderschöne Weinkeller aus dem 11. und 14. Jahrhundert, die die Gäste gerne besichtigen können. Das Frühstück wird auf der Terrasse mit Blick auf die Montrachet-Weinberge serviert. Nicht nur bei schlechtem Wetter locken die Kunstausstellungen in den drei Salons des Schlosses oder auch eine Partie Billard. 1 Übernachtung/DZ/Frühstück, ab 131 EUR pro Person.

Das große normannische Landhaus „Les Hauts“ aus dem 19. Jahrhundert liegt am Ortsausgang von St-Jean-le-Thomas, einem kleinen Badeort an der Westküste der Normandie. Der Garten beheimatet unter anderem auch viele exotische Pflanzen. Durch die Hanglage genießen die Gäste einen herrlichen Blick auf die Bucht und die Abtei Mont-Saint-Michel, die über einen sieben Kilometer langen Wanderweg per Fuß oder per Pferd erreichbar ist. 2 Übernachtungen/DZ/Frühstück, ab 136 EUR pro Person.

Weitere Informationen in rund 9.000 Reisebüros mit Dertour-Programmen oder unter www.dertour.de

 

weitere Meldungen

Comments are closed.