Auf Safari durch Sambia. Foto: Meiers Weltreisen

Auf Safari durch Sambia. Foto: Meiers Weltreisen

Unberührte afrikanische Wildnis, Tiere hautnah, luxuriöse Camps inmitten der Natur – mit der Safari „Best of Zambia“ bietet Meier’s Weltreisen erstmals eine Rundreise durch Sambia an. Abseits der touristischen Pfade und in den entlegensten Wildgebieten Afrikas erleben die Gäste ein einzigartiges Abenteuer. Nicht selten ziehen im South Luangwa Nationalpark Elefantenherden vorbei, durchkämmen Leoparden in der Dunkelheit den Busch, lässt sich die endemische Thornicoft-Giraffe blicken. Das Leben spielt sich meist draußen ab: Frühstück gibt es auch mal am Lagerfeuer, zu Fuß oder per Jeep geht es auf Pirschfahrt und Sundowner unter Sternen beenden erlebnisreiche Tage. Direkt am Sambesi-Fluss liegt das Nsefu Camp, das erste Safaricamp Sambias überhaupt. Hier bieten sich Ausflüge zu den Salzpfannen an, um die Tiere hautnah an den Wasserquellen zu beobachten. Oder die Gäste entspannen in der Lodge und lauschen den Stimmen der Wildnis. Mit dem Flugzeug geht es in den Lower Sambesi Nationalpark. Büffel und Elefanten auf Nahrungssuche oder am Ufer dösende Nilpferde sind hier ein gewohntes Bild. Pirschfahrten, Bootstouren, Wanderungen mit einem Guide, Nachtfahrten oder auch Kanutouren – alles ist möglich. Livingstone am oberen Sambesi, unweit der spektakulären Victoria Fälle, hält abschließend eine Fülle von besonderen Erlebnissen wie Whitewater Rafting bereit.

Preisbeispiel (Meier‘s Weltreisen Katalog Afrika Orient):

„Best of Zambia“, 13-tägige Sambia-Rundreise, Flug ab/bis Deutschland nach Lusaka/von Livingstone, Klug zum Flug, 10 Übernachtungen/DZ in Camps/Lodges, versch. Mahlzeiten, Flug Lusaka – Mfuwe – Livingstone, Charterflüge zu den Lodges, Wäscheservice, Transfers, Pirschfahrten, Aktivitäten & Eintrittsgelder lt. Programm, ab 7.999 EUR pro Person.

Weitere Informationen und Buchungen in rund 9.000 Reisebüros mit Meier’s Weltreisen-Programmen.

weitere Meldungen

Comments are closed.